AG Experimentelle Neurochirurgie

Neurochirurgie

Direktor:
Prof. Dr. med. Michael Buchfelder

AG Experimentelle Neurochirurgie

Die AG Experimentelle Neurochirurgie entwickelt und verfeinert mikrochirurgische Verfahren mit dem Ziel, Experimentalmodelle mit enger klinischer Abbildung der krankheitsbedingten Prozesse, wie sie bei Patienten zu beobachten sind, zu etablieren. Diese klinisch-experimentellen Grundlagen dienen letztlich der Translational, also Überführung experimenteller Daten in therapeutisch effektive Verfahren.

Dabei fokussieren wir auf folgende Experimentalmodelle:

Abb. A zeigt natives Rückenmark und die Injektionskanüle zum Setzen eines intraspinalen Tumors. Abb. B Duraplastik mit Setzen einer Duranaht

Ausgewählte Publikationen:

Ghoochani A, Yakubov E, Sehm T, Fan Z, Buchfelder M, Eyupoglu IY, Savaskan NE,. VOGiM: a versatile ex vivo technique for analyzing tumor angiogenesis and microglia. Oncotarget. 2015; doi: 10.18632/oncotarget.6550.

Hock SW, Fan Z, Eyüpoglu IY, and Savaskan NE. Brain Tumor–Induced Angiogenesis: Approaches and Bioassays, in Evolution of the Molecular Biology of Brain Tumors and the Therapeutic Implications, Dr. Terry Lichtor (Ed.), ISBN: 978-953-51-0989-1, InTech, DOI: 10.5772/53182. Available from: www.intechopen.com/books/evolution-of-the-molecular-biology-of-brain-tumors-and-the-therapeutic-implications/brain-tumor-induced-angiogenesis-approaches-and-bioassays. 2012

 
Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Michael Buchfelder
Visitenkarte